Dog Performance Group - NO LIMITS

NO LIMITS

„Nur Mut - wir machen Werbung für das Leben mit Hund.“

 

 

 

Gesucht werden hoch motivierte, begeisterungsfähige und talentierte Mensch-Hund-Teams, die sich im Rahmen einer regelmäßigen Trainingsgruppe auf attraktive öffentliche Vorführungen mit Partner Hund leistungsorientiert vorbereiten.

 

 

 

Im Fokus der choreografierten Gruppendarbietungen (später auch mit Licht, Sound und Effekten) stehen dabei distanzgeführte, kreative und actionreiche Elemente, z.B. aus folgenden Bereichen: Longieren, Hoopers, Agility, DogDance, Obedience, Frisbee, Trickhund und andere.

 

 

Tempo ist erwünscht, aber längst nicht alles. Fantasievoll implementiert werden je nach Sequenz auch z.B. andere Tiere, Inlineskates, Sportgeräte, Tanz, Artistik… no limits eben.

 

Es werden also im attraktiven Zusammenspiel zwischen Mensch und Hund, Geschichten erzählt, die den Zuschauer durch möglichst perfekte Kooperation begeistern sollen. Auch erlaubt: Dynamik, Spannung, Humor und Emotionen! Oder auch: Mini-Dogicals (Mini-Musicals mit Hund).

 

 

Der Hund ist dabei nicht Mittel zum Zweck, sondern PARTNER mit seinen Bedürfnissen! Dadurch werden Möglichkeiten und Wertigkeiten einer modernen Mensch-Hund-Beziehung offenbart und ein positives Leitbild in die Öffentlichkeit vermittelt.

 

 

Einschränkungen bezüglich Rasse oder Größe des Hundes bestehen nicht! Es kann durchaus auch Rollen für Hunde mit Handicaps geben!

 

 

Das Projekt wird methodisch geleitet von einer erfahrenen Trainergruppe, die neben der erhofften Freude, insbesondere das Wohlbefinden des Hundes in den Mittelpunkt rückt; alle Anforderungen richten sich immer auch an der individuellen Bedürfniswelt des Hundes aus.

 

Die Teilnehmer sollen sich kreativ gestaltend einbringen.

 

 

Das Engagement findet grundsätzlich auf ehrenamtlicher Basis statt, schließt aber auch gewerblich fundierte Aktionen mit ein.

 

 

Trainingsgelände und Equipment stehen zur Verfügung.

 

 

Eine Vereinsmitgliedschaft ist zunächst nicht erforderlich.

 

 

Der Trainingsaufwand wird auf mindestens einmal wöchentlich taxiert. Präsentationstermine sind teilweise bereits terminiert.

 

 

Die Teilnehmer profitieren mit der Aufnahme in die Vorführgruppe „No Limits“ von einem modernen Training mit garantierter Freude am Erfolg.

 

 

 

Anforderungsprofil Mensch/Hund

 

  • Erfahrene Hundeführer/-innen, wobei sich insbesondere auch talentierte junge Menschen angesprochen fühlen dürfen (Motivation und Talent sind wichtiger, als das bisherige Ergebnis).
  • Dauerhafte Bereitschaft, sich teamfähig als Teil des Ganzen einzufügen, ohne das Ganze zu teilen.
  • Anhaltende Motivation, sowie zeitliche/tatsächliche Möglichkeit, sich auch bei komplexen Themen- und Trainingsgestaltungen zu entwickeln.
  • Begeisterung im Kopf, sich die langfristige Entwicklung einer „highlevel Trainingsgruppe“ vorzustellen und sich kreativ als Element der Gruppe einzubringen.
  • Klares Bekenntnis zum absolut gewaltfreien, positiv verstärkenden Aufbau des Hundes.
  • Geduld, sowie die notwendige Nervenstärke, sich auch vor Publikum unter schwierigen Bedingungen zu präsentieren.
  • Leistungsorientiertes Talent und Erfahrung im Motivieren und Bestätigen seines Hundes auf der Grundlage gängiger Lerntheorien.
  • Stabile Mensch-Hund-Beziehung mit positiver Ausstrahlung.

 

  • Leicht motivierbarer Hund - hat sichtbare Freude am Lernen und an der Aktion mit Menschen.
  • Gefestigte Sozialkompetenz und Umweltsicherheit (auf beiden Seiten), die auch der Belastung eines erhöhten Anforderungsprofils standhält.
  • Erkennbar sichere Kommunikation des (leinen-)frei geführten Hundes unter Einflussnahme des Hundeführers.
  • Gesundheit und „will to please“ des Hundes sind mit den steigenden Anforderungen vereinbar.

 

 

Es müssen für eine Bewerbung zunächst keine Referenzen vorhanden sein; eventuell aber die Bereitschaft, sich im Rahmen eines Auswahlverfahrens zu präsentieren.

 

 

 

Menschen die selbst keine Hund führen, sich aber in den Bereichen Choreografie, Ausstattung, Technik (Licht, Sound, Video, Effekte) oder Redaktion (Internet, Management) einbringen möchten, sind ebenfalls herzlich eingeladen, sich zu melden.

 

 

 

Informationen / Bewerbung / Auswahlverfahren

 

Für alle Fragen, Bewerbungen und Absprachen steht der Projektleiter Ralf Meurer unter nolimits@rurpfoten.de oder vorab per Telefon 0151/59207010 gerne zur Verfügung.

 

 

 

„Nur Mut. No Limits bedeutet, dass man Grenzen hinter sich lässt.“