Aktuelle Termine und Infos

 

Hinweise des Vereins im Zusammenhang mit der Corona-Krise

Liebe Hundefreunde,

 

 

wie ausnahmslos alle, so sind auch wir von den Auswirkungen der globalen „Corona-Krise“ unmittelbar betroffen. Selbstverständlich leisten wir den behördlichen Anordnungen Folge und haben den Übungsbetrieb und alle mit Zusammenkünften von Menschen einhergehenden Veranstaltungen derzeit bis auf Weiteres eingestellt.

In Zeiten, in denen Menschen sich in Bedrängnis fühlen und eigentlich den Wunsch in sich verspüren enger zueinander zu rücken, ist genau dies in der jetzigen Lebensphase aus bekannten Gründen nicht möglich. Wir sind aufgerufen, in der unmittelbaren Begegnung die maximale räumliche Distanz einzunehmen. Auch aus Solidarität denen gegenüber, für die das Virus zur tödlichen Bedrohung werden könnte.
Dennoch, der Verzicht auf soziales Leben tut allen weh, macht ratlos, unsicher und kommt einem möglicherweise als widernatürlicher Zwang vor - ist aber erforderlich.  


Doch wir sollten den Blick offen halten. Was uns als Hundehaltern unbenommen bleibt, ist der Rückzug auf die Familie, zu der auch zweifelsohne unsere lieb gewonnenen Haustiere zählen. Die so unerwartet gewonnene Zeit könnten wir nutzen, uns bewusst zu machen, dass im Stillstand auch eine Chance auf das Verspüren des Augenblicks liegt. Hunde leben im Hier und Jetzt; das haben sie uns schon lange voraus. Sie leben nach dem Motto „Hauptsache zusammen“ und werden es genießen, dass wir einfach bei ihnen sind, denn das ist ihnen viel wichtiger, als die ansonsten so umtriebig gelebte Geschäftigkeit ihrer Menschen, die immer unterwegs sind, ohne jemals anzukommen.

 

Wenn Hunde bei „ihrem Menschen“ sind, fühlen sie sich am Ziel; also macht Euch nicht allzu viele Sorgen darüber, dass sie zu wenig ausgelastet seien. Und falls doch: Das Internet bietet genug kreative Ideen, um mit seinem Hund mal ein paar neue Dinge rund um Haus, Wohnung und Garten auszuprobieren. Probt doch ein paar Such- oder Apportierspiele, das geht auch im Wohnzimmer. Oder traut Euch an den Clicker, oder nehmt einfach ein gutes Buch, den Hund zu Füßen…

Bei sondierenden Fragen zum Thema „Indoor-Training“ stehen wir auf Anfrage gerne mit individuellem Rat zur Seite.

Wir sind fest davon überzeugt, dass es nach dieser so einschneidenden Lebensphase, die uns derzeit eine gehörige Portion Disziplin, Fürsorge, Solidarität sowie Rück- und Weitsicht abverlangt, ein „frühlingshaftes Erwachen“ geben wird.

Darauf freuen wir uns.
Bleibt also optimistisch und vor allem eines: gesund!


Bis bald und bis dahin „Alles Gute“ wünscht Euch und Euren Angehörigen

Rurpfoten e.V.
Der Vorstand


HOOPERS
"Agility ohne Mitlaufen und Sprünge" - die Königsdisziplin

- weitere Übungsstunde jetzt dienstags ab 16 Uhr

- jetzt auch mit Regelwerk/Prüfungsordnung im VDH
Viele weitere Infos zu Hoopers HIER


Hundefrisbee-Seminar

 

mit der Weltmeisterin

und mehrfachen Europameisterin

Karin Actun am 09. August 2020

 

 

 

Rurpfoten e.V. veranstaltet am Sonntag, 09. August 2020, auf der vereinseigenen Trainingsanlage in Kreuzau-Thum ein eintägiges Basis-Seminar "Hundefrisbee" mit der bekannt-renommierten Trainerin Karin Actun.

Infos zur Referentin: www.sky-dogs.de

 

Alle Infos und Anmeldung zum Seminar HIER...


„Unfälle passieren immer dann, wenn man nicht mit ihnen rechnet.“

 

 

 

Rurpfoten lädt ein:

 

 

Samstag,

04. April 2020 / 15:00 Uhr

zum Seminar

 

„Erste-Hilfe am Hund“

 

 mit den Themeninhalten

 ·      Erkennen von Notfällen

 ·      Richtiges Verhalten in Notfällen

 ·      Umgang mit dem verletzten Tier

 ·      Vermeidung von Gefahren

 ·      Allg. Gesundheitsprophylaxe

 ·      Fragen an die Tierärztin

 

Referentin: Tierärztin Silke Lafarrè & Praxisteam

 

www.tierarztpraxis-lafarre.de

 

Teilnahmegebühr für die mind. dreistündige Veranstaltung:

 

20 Euro für Rurpfoten-Mitglieder/-Teilnehmer

(Sonstige Teilnehmer 25 Euro).
 

Teilnehmer erhalten vor Ort nach Zahlung der Seminargebühr eine Teilnahmebestätigung.

 

Veranstaltungsort:

 

Im Bereich der Gemeinde Kreuzau – wird nach Voranmeldung bekannt gegeben.

 

 Verbindliche Anmeldung ab sofort per E-Mail an

  info@rurpfoten.de

 


Workshop TableDog
Noch 1 (kostenloser) Platz frei für Vereinsmitglied bei dreiteiligem Basisworkshop TableDog ab 14. März.
Infos HIER.


Download
Besuch der Rurpfoten in der Wolf-Auffangstation in Sonsbeck
Bericht von Dirk Elias - siehe auch: LINK zur Fotogalerie
Sonsbeck Wolfsstation Dirk Elias.pdf
Adobe Acrobat Dokument 427.3 KB

"Walking Feedback"
Kostenfreies Angebot für Rurpfoten-Mitglieder
(auf Wunsch in die Warteliste eintragen lassen).

 

INFOS HIER





Nächster WELCOME-Workshop für Interessierte: 07. März 2020

Bitte für den nächsten Workshop auf die Interessentenliste eintragen lassen.

Infos/Anmeldung unter WELCOME

 






Reportage des WDR von unserer Wurstfang-Meisterschaft (auf der Canimedica 29. April 2018, Beitrag verfügbar bis Ende Mai 2019).
Externer Link HIER.



Sonstige Termine zur Vorplanung

Termine 2020 zum

 

Open-Air-Kinoabend

Sommerfest

 

werden in Kürze hier bekannt gegeben.


Hunderunde



Rurpfoten e.V. bei Facebook