Hinweise des Vereins im Zusammenhang mit der Corona-Krise

Liebe Hundefreunde,

 

 

wie ausnahmslos alle, so sind auch wir von den Auswirkungen der globalen „Corona-Krise“ unmittelbar betroffen. Selbstverständlich leisten wir den behördlichen Anordnungen Folge und haben den Übungsbetrieb und alle mit Zusammenkünften von Menschen einhergehenden Veranstaltungen derzeit bis auf Weiteres eingestellt.

In Zeiten, in denen Menschen sich in Bedrängnis fühlen und eigentlich den Wunsch in sich verspüren enger zueinander zu rücken, ist genau dies in der jetzigen Lebensphase aus bekannten Gründen nicht möglich. Wir sind aufgerufen, in der unmittelbaren Begegnung die maximale räumliche Distanz einzunehmen. Auch aus Solidarität denen gegenüber, für die das Virus zur tödlichen Bedrohung werden könnte.
Dennoch, der Verzicht auf soziales Leben tut allen weh, macht ratlos, unsicher und kommt einem möglicherweise als widernatürlicher Zwang vor - ist aber erforderlich.  


Doch wir sollten den Blick offen halten. Was uns als Hundehaltern unbenommen bleibt, ist der Rückzug auf die Familie, zu der auch zweifelsohne unsere lieb gewonnenen Haustiere zählen. Die so unerwartet gewonnene Zeit könnten wir nutzen, uns bewusst zu machen, dass im Stillstand auch eine Chance auf das Verspüren des Augenblicks liegt. Hunde leben im Hier und Jetzt; das haben sie uns schon lange voraus. Sie leben nach dem Motto „Hauptsache zusammen“ und werden es genießen, dass wir einfach bei ihnen sind, denn das ist ihnen viel wichtiger, als die ansonsten so umtriebig gelebte Geschäftigkeit ihrer Menschen, die immer unterwegs sind, ohne jemals anzukommen.

 

Wenn Hunde bei „ihrem Menschen“ sind, fühlen sie sich am Ziel; also macht Euch nicht allzu viele Sorgen darüber, dass sie zu wenig ausgelastet seien. Und falls doch: Das Internet bietet genug kreative Ideen, um mit seinem Hund mal ein paar neue Dinge rund um Haus, Wohnung und Garten auszuprobieren. Probt doch ein paar Such- oder Apportierspiele, das geht auch im Wohnzimmer. Oder traut Euch an den Clicker, oder nehmt einfach ein gutes Buch, den Hund zu Füßen…

Bei sondierenden Fragen zum Thema „Indoor-Training“ stehen wir auf Anfrage gerne mit individuellem Rat zur Seite.

Wir sind fest davon überzeugt, dass es nach dieser so einschneidenden Lebensphase, die uns derzeit eine gehörige Portion Disziplin, Fürsorge, Solidarität sowie Rück- und Weitsicht abverlangt, ein „frühlingshaftes Erwachen“ geben wird.

Darauf freuen wir uns.
Bleibt also optimistisch und vor allem eines: gesund!


Bis bald und bis dahin „Alles Gute“ wünscht Euch und Euren Angehörigen

Rurpfoten e.V.
Der Vorstand

 


Endlich: Wir haben unser ZUHAUSE gefunden!

RURPFOTEN e.V. hat nach langer Suche eine tolle, hervorragend geeignete Trainingsstätte gefunden!

 

Ab sofort nutzen wir den "alten" Wald-Sportplatz nahe der Ortslage Kreuzau-Thum. Wir freuen uns riesig!

Wir sind der Gemeinde Kreuzau, allen voran Herrn Bürgermeister Ingo Eßer, allen Mitgliedern des Gemeinderats (fraktionsübergreifend) und den im Sportausschusss und der Verwaltung betrauten Menschen für das mit der zur Nutzung übertragene Gelände verbundene Vertrauen unglaublich dankbar.

Damit haben wir die optimale Grundlage, um eine bereits lang eingeprobte Vision umzusetzen. Endlich können wir den vielen Hundefreunden in der Gemeinde und Region ein hochattraktives Angebot am kooperativen Hundesport mit Partner Hund auf Vereinsbasis bieten.

 

Bei Interesse an unseren Kursen/Veranstaltungen bitten wir Sie, sich HIER zu informieren und sich gerne mit uns in Verbindung zu setzen.

 

Aufgrund umfangreicher Instandsetzungsarbeiten an der Platzanlage können einzelne Angebote übergangsweise noch an den ausgelagerten Standorten durchgeführt werden.

Wir bitten daher noch um ein wenig Geduld und Verständnis.

 

Wir werden regelmäßig und zeitnah immer wieder die Homepage aktualisieren, so dass wir all unsere Interessenten, Teilnehmer und Mitglieder ausreichend über Trainings, Platzgestaltung und Änderungen informieren.

 

Wir freuen uns auf eine tolle gemeinsame Zeit!

 

 

Der Vorstand von Rurpfoten e.V.

im August 2019


Liebe Hundefreunde,

herzlich willkommen beim Hundesportverein
Rurpfoten e.V.

Wir betreiben Sport mit unserem Partner Hund - aus Freude an der gemeinsamen Aktivität. Dabei steht in unserem breit gefächerten Angebot immer ein harmonisches Miteinander im Mittelpunkt.

 

Leiten lassen wir uns von einem fachlich fundierten Wissen um die Bedürfnisse des Hundes. Unser Programm beinhaltet Möglichkeiten des Breiten- und Leistungssports. Wir achten auf einen gewaltfreien, intelligenten und weitsichtigen Ausbildungsansatz, der auch die Anforderungen des Alltags im Blick hat.

 

Durch die Kooperation mit professionellen Partnern entwickeln wir uns ständig weiter - im Interesse unserer Hunde.

 

Uns liegt die Einzigartigkeit und Faszination einer Mensch-Hund-Beziehung sehr am Herzen. Dazu wollen wir beitragen.

Wir laden Sie ein:

Informieren Sie sich über unsere Angebote und sprechen Sie uns an.

Unser Verein ist Mitglied
im Deutschen Sporthund Verband (DSV) und damit auch im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH).